Ein Boden zum Niederknien schön

Ein Boden zum Niederknien schön

Anfang des 20. Jahrhunderts waren Böden aus Zementfliesen in Europa und im Mittelmeerraum weit verbreitet. Die kunstvollen Mosaike verschönerten mit eleganter Anmut Wohnräume und Eingangsbereiche. Besucher wurden so stilvoll begrüßt.

Wie schön, dass diese Zementmosaikplatten wieder erhältlich sind! Besonders freut mich, dass die Bodenplatten, die ich verlege, komplett aus natürlichen Materialien bestehen und keine künstlichen Zusatzstoffe enthalten.

Handgefertigt und einzigartig in der Farbigkeit

Diese Fliesen werden nach traditionellen Mustern und Vorlagen handgefertigt. So ist jede Platte ein Unikat, sie variieren in ihrer Dicke und Farbigkeit. Keine Sorge, die unterschiedliche Dicke der Fliesen wird beim Verlegen ausgeglichen. Die leichte Farbvarianz zeigt: Jede Platte ist unterschiedlich. Ein Boden aus Zementfliesen ist daher immer einzigartig.

Die natürlichen Pigmente der Fliesen lassen die Farben sanft und pudrig wirken, im Licht changieren sie. Der Boden wirkt natürlich, fast lebendig und versprüht einen besonderen Charme. Wundern Sie sich daher nicht, wenn Ihre Besucher sich niederknien und die Mosaikflächen anfassen möchten …

Gesundes Raumklima beginnt beim Boden

Mit diesen natürlichen Bodenfliesen legen Sie den Grundstein für ein gesundes Raumklima. Nach dem Verlegen, das ist wichtig, müssen die Zementfliesen einmalig imprägniert werden, dies geschieht mit einem Öl. Anschließend ist der Boden geschützt und muss nur noch gepflegt und gereinigt werden. Übrigens: Je älter der Boden wird, umso individueller wird er auch. Denn an seiner Oberfläche entsteht eine besondere Patina.

Ein bisschen habe ich mich in diese Bodenplatten verliebt, geht es Ihnen auch so? Gerne erzähle ich Ihnen mehr zu diesen besonderen Zementmosaikböden, melden Sie sich einfach bei mir.